Inhalation von Beurer

Inhalatoren von Beurer

Schonende Behandlung der Atemwege mit Inhalationsgeräten

Inhalatoren sind medizinische Geräte, welche die Deposition, also die Ausbreitung und Ablagerung von Wasserdampf und/oder Medikamentennebel, in den tieferen Abschnitten des Atemsystems wie dem Lungengewebe ermöglichen.

Mehr Informationen zu unseren Inhalatoren findest du hier .

Dampfvernebler

SI 40

  • Wohltuende Anwendung während der Erkältungszeit
  • Inklusive flexibler Universalmaske für Mund und Nase
  • Dampfeinstellung variierbar für individuelle Behandlungen

Inhalator

IH 60

  • Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Klein, leicht und leise

Inhalator

IH 58

  • Mit Netzbetrieb
  • Verneblung auch von zähflüssigen Medikamenten möglich
  • Klein und leicht für zu Hause und unterwegs
  • Mit umfangreichem Zubehör

Inhalator

IH 57

  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Zur Anwendung bei Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen, etc. - für schnelle und effektive Inhalation
  • Hoher Anteil an lungengängingen Partikeln (MMAD): 4,52 μm

Inhalator

IH 55

  • Schwingmembran-Technologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Mit Selbstreinigungsfunktion

Inhalator

IH 40

  • Ultraschall-Technologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Hoher Anteil an lungengängigen Partikeln

IH 28 Pro

  • Ganzheitliche Atemwegstherapie für Erwachsene und Kinder
  • Bewährt in der Therapie von akuten und chronischen Erkrankungen, zur Pflege der Atemwege und um Erkältungen vorzubeugen
  • Kompressor-Druckluft-Technologie

Inhalator

IH 26

  • Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Hoher Anteil an lungengängigen Partikeln

Inhalator

IH 21

  • Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Hoher Anteil an lungengängigen Partikeln

Inhalator

IH 18

  • Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege, Erkältung, Asthma, Atemwegserkrankungen
  • Hoher Anteil an lungengängigen Partikeln

Zubehör und Ersatzteile

Zubehör

SI 40 Yearpack

  • Flexible Universalmaske für Mund und Nase
  • Zur Anwendung mit dem Dampfvernebler SI 40
  • Desinfektionsfähig

Zubehör

Yearpack für IH 58/58 Kids/60

  • 1 x Mundstück
  • 1 x  Nasenstück
  •  1 x  Erwachsenen- und Kindermaske
  • 1 x  Vernebler
  •  1 x Druckluftschlauch
  • 10 Filter

Zubehör

Babymaske

  • Babymaske zur Anwendung mit dem Inhalationsgerät IH 18 / IH 21 / IH 26 / IH 58 / IH 60 / IH 26 Kids / IH 58 Kids

Inhalator

Yearpack für IH 55

  • 1 x Mesh Vernebler mit Medikamenten-Behälter
  • 1 x Mundstück
  • 1 x Erwachsenenmaske
  • 1 x Kindermaske

IH 55 Mesh-Vernebler

  • 1 x Mesh-Vernebler mit Medikamentenbehälter

Inhalator

Yearpack für IH 40

  • 1 x Mundstück
  • 1 x Schlauch
  • 1 x Erwachsenenmaske
  • 1 x Kindermaske
  • 1 x Verbindungsstück für Masken
  • 2 x Filter
  • 12 x Medikamentenbehälter

Zubehör

IH 40 Medikamentenbehälter

  • 12 Medikamentenbehälter

Zubehör

Yearpack für IH 21/26/26 Kids

  • 1 x Vernebler mit Druckluftschlauch
  • 1 x Mundstück
  • 1 x Nasenstück
  • 1 x Erwachsenenmaske
  • 1 x Kindermaske
  • 10 x Filter

Zubehör

IH 26 / IH 21 - Nasendusche

  • 1x Nasendusche

Zubehör

Yearpack für IH 18

  • 1 x Vernebler mit Druckluftschlauch
  • 1 x Mundstück
  • 1 x Erwachsenenmaske
  • 1 x Kindermaske
  • 10 x Filter

Inhalation mit unseren Beurer Inhalatoren

Inhalatoren sind ein wichtiges Hilfsmittel zur Linderung von Atemwegserkrankungen. Sie helfen dir, Atembeschwerden zu lindern, indem sie Medikamente direkt in die Atemwege transportieren. Neben Medikamenten können Inhalatoren aber auch mit Kochsalzlösungen oder ätherischen Ölen verwendet werden. Inhalatoren sind spürbar effektiv, um Symptome von Asthma, COPD und anderen Atemwegserkrankungen zu lindern.

Wie funktioniert die Inhalation?

Für die Nutzung der Inhalatoren befüllst du den Medikamentenbehälter mit dem entsprechenden Mittel oder Medikament, dass dir dein Arzt verschrieben hat. Nach vollständigem Zusammenbau des Geräts nimmst du entweder das Mundstück oder setzt die Maske über Mund und Nase und stellst den Inhalator an. Anschließend beginnst du gleichmäßig und tief zu atmen, bis das Mittel im Medikamentenbehälter leer ist. Die wirkungsvollste Sitzposition beim Inhalieren ist das Sitzen mit aufgerichtetem Oberkörper.

Bei der Inhalation wird das zugegebene Mittel in die Atemwege transportiert. Es wird dabei zuverlässig in Bronchien beziehungsweise in die Lunge, oberen und unteren Atemwege befördert. Inhalatoren sind so konzipiert, dass sie das Medikament in feine Partikel zerteilen, die leicht eingeatmet werden können. Je feiner die Partikel sind, desto tiefer gelangen die Partikel in die unteren Atemwege und Lunge.

IH 28 pro beurer Anwendungsbild

 

Welche Inhalationstechnologien gibt es bei Beurer?

Die Wahl des richtigen Inhalators für dich hängt von deinen Bedürfnissen ab. Wichtige Parameter bei der Entscheidung sind Teilchengröße und Verneblungsrate. Die mittlere Teilchengröße aller Beurer Inhalatoren liegt unter dem nötigen Bereich, sodass ein hoher Anteil lungengängiger Partikel gewährleistet ist. Eine kurze Inhalationszeit wird durch eine hohe Verneblungsrate erreicht. Diese hängt vom Medikament, aber auch von der Technologie ab.

Kompressor-Drucklufttechnologie

Die vom Kompressor erzeugte Druckluft gelangt über einen Luftschlauch in den sogenannten Vernebler. Hier wird das Gemisch aus Luft und Inhalat durch eine Düse in feinste Partikel zerstäubt. Der Patient atmet die Wirkstoffe über ein Mundstück beziehungsweise eine Maske ein.

Die Drucklufttechnologie Produkte von Beurer zeichnen sich durch eine hohe Verneblungsrate aus und haben daher eine verhältnismäßig kurze Inhalationszeit. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit dieser Technologie eine kleine Teilchengröße (MMAD) erreicht werden kann. Besonders bei AC Kompressor Inhalatoren.

Schwingmembran-Technologie

Die Zerstäubung der Medikamente erfolgt durch die Schwingung einer Membran mit feinen Poren. Die so erzeugten Teilchen beziehungsweise das Aerosol gelangt anschließend über eine Maske oder ein Mundstück zum Anwender.

Diese Technik ist sehr leise, benötigt wenig Strom (kann auch mit Batterien betrieben werden) und die Beurer Produkte mit der Technologie eignen sich sehr gut für Kinder oder aufgrund der Größe auch für Reisen.

Ultraschall-Technologie

Bei der Ultraschall-Technologie wird das Inhalat über Wasser als Übertragungsmedium in Schwingung versetzt, sodass sich Partikel aus diesem lösen können. Die Wirkstoffe werden dann über einen Luftkanal dem Patienten durch eine Maske oder ein Mundstück zugeführt.
Die Ultraschall-Technologie zeichnet sich durch einen geräuscharmen Betrieb aus.

 

Welche Vorteile bietet die Inhalation mit einem Inhalator?

  • Die Wirkstoffpartikel wirken direkt am Ort der Erkrankung

  • Der Feuchtigkeitsgehalt der Schleimhäute wird erhöht und die Abwehrkraft gestärkt

  • Die Selbstreinigung der Atemwege wird unterstützt

  • Schwellungen und Entzündungen der Bronchialschleimhaut werden gelindert

  • Das Bronchialsekret verflüssigt sich, dadurch wird dessen Abgabe erleichtert

  • Meist sind die Nebenwirkungen geringer als bei der Einnahme von Tabletten oder Säften

  • Viele Patienten empfinden die Inhalation als angenehm

Wichtiger Hinweis

Die Anwendung von Inhalatoren sollte grundsätzlich in Absprache mit deinem Arzt erfolgen. Er wird dich bei der Auswahl, Dosierung und Anwendung der für dich geeigneten Inhalationstherapie beraten.