Ratgeber Rücken
 

Was ist Shiatsu-Massage?

Rücken Ratgeber
 

Was ist Shiatsu-Massage?

Shiatsu vereint die Begriffe SHI = Finger und ATSU = Druck. Die Massagekunst ist eine vor etwa 100 Jahren in Japan entwickelte Form der Körpermassage und basiert auf den Vorstellungen der traditionellen Chinesischen Medizin. Grundlage ist das System der Energieleitbahnen (Meridiansystem) im menschlichen Körper. Ziel einer Shiatsu-Massage ist, das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden der behandelten Person zu fördern. Dazu müssen energetische Blockaden und Stauungen in den Energieleitbahnen gelöst und die Selbstregulierungskräfte des Körpers stimuliert werden. Der Shiatsu-Therapeut erreicht dies, indem er in fließenden Bewegungen Druck entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) ausübt. Obwohl Shiatsu wörtlich übersetzt „Finger-Druck“ bedeutet, wird außer mit den Fingern auch mit den Handballen, Ellbogen und Knien behandelt. Der Therapeut setzt dabei sein ganzes Körpergewicht ein, um den erforderlichen Druck zu erzeugen.

Wie wirken Shiatsu-Massage Produkte?

Die Shiatsu-Massageprodukte ahmen die wohltuende und entspannende Druckmassage nach. Je nach Intensität und Druck kann diese Art von Massage auch tief im Gewebe wirken und eignet sich optimal, um Muskulatur und Verspannungen zu lockern.


Share
MG 295
 
MG295
 
 
 
Kommentare.