Haarentfernung mit IPL oder Laser
 
 

Anwendung und sichtbare Ergebnisse

 
zurück Ratgeber | Anwendung und sichtbare Ergebnisse

Anwendung und erste Ergebnisse Wie funktioniert die Anwendung? Wann sehe ich erste Erfolge?

 
Anwendung und Ergebnisse
Die Anwendung ist ganz einfach - und die Ergebnisse begeistern!
 
 

Sie möchten unsere IPL-Geräte oder Tria by Beurer Diodenlaser zur dauerhaften Haarentfernung nutzen? Dann finden Sie hier die passenden Angaben zu den Behandlungszyklen und eine Anwendungserklärung.

 

Diodenlaser

Mit dem leistungsstarken Diodenlaser (max. 22 J/cm2) können Sie bereits 3 Wochen nach der ersten Behandlung sichtbare Ergebnisse erzielen. Bis zu 61% Haarreduzierung werden mit der ersten Behandlung erreicht, nach der 2. Behandlung sind es bereits 70% weniger Haare. Nach drei Monaten haben Sie Ihre gewünschten Körperpartien dauerhaft und sicher enthaart.

Tria Behandlung
 

Mit nur 4 Behandlungsschritten zur dauerhaften Haarentfernung:

  1. Vorbereiten
    Vor der Anwendung sollte die Haut gereinigt, rasiert und getrocknet werden. Anschließend kann das Gerät eingeschaltet und mit Verwendung des Haussensors entriegelt werden. Vor der Anwendung muss die Haarwurzel intakt sein, d.h. die Haare dürfen ca. 6 Wochen vor der Behandlung nicht gewachst, epiliert oder gezupft werden. 

  2. Anpassen
    Mit dem An-/Ausschalter kann das gewünschte Energie-Level eingestellt werden. Die besten Ergebnisse werden mit der höchsten, für den Anwender erträglichen Stufe erzielt. Für eine effektive Anwendung werden beim LAS 100 Level 3-5 und beim LAS 50 Level 2-3 empfohlen. Bei Verwendung des SmoothStart Hautberuhigungs-Gels können diese Level leichter erreicht werden. Testen Sie den Laser mindestens 1 Tag vor der Behandlung an einer kleinen Stelle, wie Ihre Haut an dieser Stelle auf das Energie-Level des Lasers reagiert.

  3. Anwenden
    Die Laserspitze muss flach auf den Hautbereich aufgelegt werden, der behandelt werden soll. Nach zwei Piepstönen kann die Laserspitze neu positioniert werden. Dabei sollte sich die Behandlungsfläche jeweils um ca. ½ cm überschneiden.

  4. Verwendung des Impulszählers
    Beim Haarentfernungslaser LAS 100 können Sie mit dem Impulszähler Ihre Anwendung überprüfen. Dieser zählt die Impulse, die bereits ausgelöst wurden. In der Gebrauchsanleitung steht Ihnen zur Orientierung eine Impulszähler-Tafel zur Verfügung. Diese gibt einen Schätzwert der benötigten Impulszahl und Anwendungszeit pro Körperteil an. So haben Sie eine kleine Hilfestellung bei der Behandlung.

Nach der Behandlung wird der Haarentfernungslaser wieder aufgeladen und ist anschließend wieder bereit für den nächsten Einsatz. Während des Ladevorgangs kann das Gerät nicht benutzt werden.

 

IPL

Bei IPL kann nach 3-4 Behandlungen kann bereits eine Haarreduzierung von bis zu 50 % erreicht werden. Bei einer Körperbehandlung – das Gesicht ausgenommen - erzielen Sie beste Ergebnisse bei 4 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen, gefolgt von 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen. Danach wiederholen Sie die Behandlung bei Bedarf.

IPL Annwendung Körper

Bei einer Behandlung im Gesicht erreichen Sie beste Ergebnisse durch 6 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen, gefolgt von weiteren Anwendungen im Abstand von 4 Wochen. Danach wiederholen Sie die Behandlung bei Bedarf.

IPL Anwendung im Gesicht

Mir nur 3 Behandlungsschritten zur dauerhaften Haarentfernung:

  1. Vorbereiten
    Zur Anwendung muss die Haut rasiert, sauber und trocken sein. Schalten Sie das Gerät ein.

  2. Anpassen
    IPL EnergiestufenAnfangs ist das Gerät auf die niedrigste Stufe voreingestellt. Anhand der Energiestufentabelle können Sie ablesen, welche Stufe für Sie geeignet ist. Unser IPL 10000+ verfügt über einen Auto-Sensor zur individuellen Hauttonerkennung. Das Gerät stellt Ihnen die passende Energiestufe automatisch ein. Führen Sie nach Ermitteln der passenden Stufe aber auf jeden Fall vor der Anwendung noch mit einem Hautverträglichkeitstest durch.

  3. Anwenden
    Platzieren Sie den Applikator auf der Hautfläche und drücken Sie die Auslösetaste. Achten Sie auf einen vollständigen Hautkontakt, ansonsten wird kein Lichtimpuls ausgelöst. Wechseln Sie nach jedem Lichtimpuls die Behandlungsfläche.
    Behandeln Sie niemals dieselbe Fläche mehrfach und vermeiden Überschneidungen. Aber auch Lücken bei der Anwendung nicht vorkommen, sonst laufen Sie Gefahr, nicht alle Haare zu treffen.
    Leuchtet die Kontrollleuchte rot,  ist die Haut zu dunkel oder zu stark gebräunt. Es wird kein Lichtimpuls  ausgelöst. Durch Drücken der Auslösetaste wird die Blitz-Gleit-Funktion aktiviert. Automatisch wird so alle paar Sekunden ein Lichtimpuls ausgelöst, was die Anwendung noch komfortabler und schneller macht.