Beurer Handgelenk-Blutdruckmessgerät BC 51

Zuverlässige Blutdruckmessung am Handgelenk

Beurer Handgelenk-Blutdruckmessgerät BC 51 Anwendungsbild
Highlights
Technische Details
Downloads
Highlights mehr anzeigen

Das BC 51 Blutdruckmessgerät vereint modernes Design und innovative Technik in einem Gerät. Die Arrhythmie-Erkennung erkennt eventuelle Herzrhythmusstörungen und der integrierte Risiko-Indikator stuft mittels einer farbigen Skala Ihre Ergebnisse direkt ein.

  • Vollautomatische Blutdruck- und Pulsmessung am Handgelenk
  • Mit Manschette für Handgelenksumfänge von 12,5 - 21,0 cm
  • Großes, perfekt ablesbares XL-Display
  • Risiko-Indikator: Einstufung der Messergebnisse mit farbiger Skala
  • Arrhythmie-Erkennung: Erkennt und warnt bei eventuellen Herzrhythmusstörungen
  • Extra flaches Design – der ideale Begleiter, auch für unterwegs
  • Zwei Benutzerspeicher für je 120 Messwerte
  • Durchschnittswertberechnung aller gespeicherten Messwerte 
  • und Morgen- und Abendblutdruck der letzten 7 Tage
  • Datum und Uhrzeit
  • Abschaltautomatik
  • Meldung bei Anwendungsfehler
  • Automatische Druckvorwahl und Luftablass
  • Batteriewechselanzeige
schließen
Technische Details mehr anzeigen
Abschaltautomatik ja
Anzahl der Speicherplätze 2 x 120
Arrythmie-Erkennung ja
Batterien 2 x 1,5V Batterie AAA
Batteriewechselanzeige ja
Datum und Uhrzeit ja
Durchschnittswertberechnung ja, 7 Tage
Großes, leicht ablesbares Display ja
Inflation Technology ja
Manschettengröße in cm 12,5 - 21
Medizinprodukt ja
Meldung bei Anwendungsfehlern ja
Positionierungsanzeige ja
Risikoindikator ja
Schutzkappe/Box zur Aufbewahrung ja
Produktgewicht ca. 105 g
Produktmaße (L x B x H) 95 x 70 x 80 mm
Garantie in Jahren (Nähere Informationen zu den Garantiebedingungen finden Sie in der Anleitung.) 5
EAN 4211125 65060 5
Artikelnummer 65060
schließen
Downloads mehr anzeigen
schließen
Neu

Neu

Inflation-Technology Schnelle und komfortable Messung bereits während des Aufpumpens

Inflation-Technology
Schnelle und komfortable Messung bereits während des Aufpumpens