Inhalatoren: Modelle von Beurer

Beurer Inhalatoren zur Therapie von Atemwegserkrankungen

Die Inhalatoren helfen Ihnen
bei Krankheiten wie Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen wie Bronchitis oder Pneumonie.
Therapie von Atemwegserkrankungen mit den Inhalationsgeräten von Beurer.
Inhalator: Modell IH 50
 

IH 50


Inhalator
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Schwingmembran - Vernebelung für schnelle und effektive Inhalation
  • Zur Anwendung bei Erkältung, Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen
Details Feature Vergleichen  
Schliessen
high atomizing Hohe Vernebelungsleistung

für eine kürzere Inhalationszeit
AC Adapter Netzteil inklusive

Im Lieferumfang enthalten
mouth piece Zubehör

Mundstück
mask adults Zubehör

Erwachsenenmaske
mask children Zubehör

Kindermaske
45° pivoted Flexibel

um 45° schwenkbar
IH 50 Anwendung IH50 Anwendung

Klein und handlich: ideal auf Reisen
Icon: Aesculap Beurer

Das Produkt ist als Medizinprodukt zugelassen.
ih50 Schwingmembran-Technologie

Das Inhalationsgerät IH50 setzt zur Verneblung der Medikamente eine hochmoderne Schwing­membran ein. Diese Schwingmembran ist teilweise porös und ist für kleinste Teilchen des Medikamentes durchlässig, sobald sie in Schwingung versetzt wird.
 

IH 40


Inhalator
  • Ultraschall-Techologie
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Zubehör:
    Mundstück, Erwachsenenmaske, Kindermaske, Filter, 12 St. Medikamentenbehälter, Netzteil, Aufbewahrungstasche
Details Feature Vergleichen  
Schliessen
high atomizing Hohe Vernebelungsleistung

für eine kürzere Inhalationszeit
medicine cup Medikamentenbehälter

Das Produkt beinhaltet einen Medikamentenbehälter.
mouth piece Zubehör

Mundstück
mask adults Zubehör

Erwachsenenmaske
mask children Zubehör

Kindermaske
Icon: Aesculap Beurer

Das Produkt ist als Medizinprodukt zugelassen.
IH 30 technology Ultraschall-Technologie

Hier bringt eine Ultraschallquelle Wasser in hochfrequente Schwingungen, wobei das im Medikamentenbehälter enthaltene Inhalat ebenfalls in Schwingungen versetzt wird. Mithilfe dieser Schwingungen lösen sich aus dem Inhalat einzelne Teilchen. Diese werden über den Luftkanal mit Luft vermischt und ein Ventilator sorgt dafür, dass dieses Inhalat-Luft-Gemisch über eine Maske oder Mundstück dem Patient zugeführt wird. Diese Technik ist sehr leise, bedarf relativ wenig Strom und eignet sich sehr gut zur Mitnahme auf Reisen.
IH 26
 

IH 26


Inhalator
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Vernebelung von flüssigen Medikamenten mittels Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Anwendung bei Erkältung, Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen
Neu Details Feature Vergleichen
Schliessen
high atomizing Hohe Vernebelungsleistung

für eine kürzere Inhalationszeit
compressed air technology Druckluft-Technologie

Das Produkt ist mit einer Kompressor/ Drucktechnologie ausgestattet.
medicine atomiser Vernebler

Das Produkt ist mit einem Vernebler ausgestattet.
Nasal wash Zubehör

Inklusive Nasendusche
mouth piece Zubehör

Mundstück
nose piece Zubehör

Nasenstück
mask children Zubehör

Kindermaske
mask adults Zubehör

Erwachsenenmaske
 

IH 21


Inhalator
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Vernebelung von flüssigen Medikamenten mittels Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Anwendung bei Erkältung, Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen
Details Feature Vergleichen
Schliessen
high atomizing Hohe Vernebelungsleistung

für eine kürzere Inhalationszeit
medicine atomiser Vernebler

Das Produkt ist mit einem Vernebler ausgestattet.
mouth piece Zubehör

Mundstück
nose piece Zubehör

Nasenstück
mask adults Zubehör

Erwachsenenmaske
mask children Zubehör

Kindermaske
IH20 Anwendung Druckluft-Technologie

Bei den Inhalationsgeräten IH 18, IH 21 & IH 26 mit Druckluftverneblern erzeugt ein Kompressor Pressluft (ca. 0,8 - 1,45 bar). Diese Pressluft wird über den Luftschlauch und die Düsen im Vernebler auf das zu vernebelnde Inhalat gerichtet. Der Luftstrahl löst Teilchen aus dem Inhalat und wird im Vernebler mit weiterer Luft vermischt. Diese Verneblungstechnik ist trotz des Betriebsgeräusches und des Gewichtes die am stärksten verbreitete Technik.
Icon: Aesculap Beurer

Das Produkt ist als Medizinprodukt zugelassen.
IH 18 Inhalator
 

IH 18


Inhalator
  • Zur Behandlung der oberen und unteren Atemwege
  • Vernebelung von flüssigen Medikamenten mittels Kompressor-Drucklufttechnologie
  • Zur Anwendung bei Erkältung, Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen
Details Feature Vergleichen  
Schliessen
high atomizing Hohe Vernebelungsleistung

für eine kürzere Inhalationszeit
compressed air technology Druckluft-Technologie

Das Produkt ist mit einer Kompressor/ Drucktechnologie ausgestattet.
mouth piece Zubehör

Mundstück
mask adults Zubehör

Erwachsenenmaske
mask children Zubehör

Kindermaske
medicine atomiser Vernebler

Das Produkt ist mit einem Vernebler ausgestattet.
. .
 
 
 

Inhalatoren sind medizinische Geräte, welche die Deposition von Wasserdampf und / oder Medikamentennebel in den tieferen Abschnitten des Atemsystems, wie dem Lungengewebe ermöglichen. Dort ist die Medikamentenaufnahme aufgrund der großen Organ - Oberfläche und dem nahen Lungenkapillarkontakt schnell und wirksam. Inhalatoren kommen vor allem bei akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen wie der Alveolo- Bronchitis, (z.B. im Rahmen eines grippalen Infekts), Asthma, COPD und Lungenentzündungen zum Einsatz. Neben Inhalatoren bietet Beurer auch andere medizinische Produkte wie Blutdruckmessgeräte und mobile EKG-Geräte an.

Schonende Behandlung der Atemwege mit Inhalationsgeräten

Beim Einatmen des vernebelten Inhalats werden die tiefen Atemwege erreicht. Durch die Verneblung von Medikamenten werden eine Vielzahl von Atemwegserkrankungen effektiv behandelt. Die Befeuchtung der Atemwege wird durch die inhalierte Wassermenge und zusätzlich durch eine Mobilisierung des Gewebewassers z.B. durch eine Kochsalzinhalation bewirkt. Festsitzender Bronchialschleim löst sich und kann abgehustet werden. Durch die Inhalation werden sowohl die Luftwege als auch die oberen Luftwege, wie die Nasennebenhöhlen von Verstopfungen befreit und der Heilungsprozess bei Infektionen der Luftwege wird gefördert.

Diese beschriebene Wirkung der Atemwegsbefeuchtung ist bereits eine der wirksamsten Behandlungen der jährlich auftretenden Erkältungskrankheiten.

Muskulär verengte Bronchialgefäße werden durch die  Deposition von gefäßerweiternden Medikamenten im gesamten Bronchialbaum entkrampft, was besondere Bedeutung bei dem Krankheitsbild des Asthma bronchiale besitzt. Ein großer Vorteil der Inhalation von Medikamenten besteht darin, dass diese über die Atemwege unmittelbar zum Krankheitsherd transportiert werden und nicht über den Magen aufgenommen werden müssen, wo sie teilweise inaktiviert würden.

Eine Inhalationstherapie unter Anwendung von medikamentösen Wirkstoffen darf nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt begonnen werden. Dieser nennt und rezeptiert den Wirkstoff (Medikament), die Dosierung und nennt die Anwendungshäufigkeit. Wichtig beim Umgang mit den Inhalationsgeräten ist die richtige Atemtechnik während der Behandlung. Damit die Teilchen in den tieferen Atemwegen und der Lunge selbst ankommen, soll ausreichend langsam und tief eingeatmet, der Atem kurz angehalten und schließlich schnell ausgeatmet werden. Nach jeder Anwendung ist das Inhalationsgerät entsprechend der Herstellerangaben zu reinigen, da der Vernebler durch die Atemluft mit einer Vielzahl von Erregern in Berührung kommt. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie im „Ratgeber Inhalation“.

Inhalatoren von Beurer nutzen unterschiedliche Technologien

Bestimmte Modelle von Beurer, wie der IH 20, der IH 25 und der IH 21, nutzen die bewährte Druckluft-Technologie. Bei diesen Geräten wird durch einen Kompressor Druck erzeugt, welcher über den Luftschlauch und eine Zerstäuber - Düse im Vernebler auf das Inhalat gerichtet wird. Im Vernebler wird das Inhalat dann mit weiterer Luft vermischt.

Der Beurer IH 50 nutzt die innovative Schwingmembran-Technologie. Wird die Schwingmembran in Schwingung versetzt, ist sie für kleinste Medikamententeilchen durchlässig. Dieses Gerät ist besonders handlich, leise und ermöglicht einen Batteriebetrieb bei hoher Verneblerleistung, ist deshalb auch besonders für unterwegs geeignet.

Auf dem Prinzip der Ultraschall- Vernebelung basiert der Beurer IH 40, das ebenfalls sehr leise ist und wenig Strom benötigt. Als Übertragungsmedium wird Wasser in Schwingung versetzt, welches die Schwingung an das Medikament im Medikamentenbehälter weitergibt. Hier lösen sich einzelne Teilchen aus dem Inhalt und über den Luftkanal werden diese mit Luft vermischt.

Bei allen Inhalatoren von Beurer handelt es sich um Medizinprodukte, die deshalb desinfektionsfähig sowie für die Behandlung von akuten und chronischen Atemwegserkrankungen geeignet sind.

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Inhalationsgeräte!

 
 
Schließen