Ratgeber Schlaf
 

5 Experten-Tipps für einen guten Schlaf

Schlaf Ratgeber
 
  1. Halten Sie zumindest unter der Woche möglichst konstante Zubettgeh- und Aufstehzeiten ein, machen Sie ca. 2 Stunden vor dem Zubettgehen nichts Anstrengendes mehr und versuchen Sie, 7 bis 8 Stunden Schlaf zu bekommen.
  2. Wenn Sie schnarchen, Atemaussetzer oder abends unruhige Beine haben, tagsüber erschöpft, unerholt, unkonzentriert oder gereizt sind, dann gehen Sie zum Schlafmediziner. Oder schicken Sie Ihren Partner, wenn dies bei ihm auftritt.
  3. Dreier-Regel: Wenn Sie öfter als dreimal pro Woche drei Stunden pro Nacht wach sind und das länger als drei Wochen anhält, dann gehen Sie zum Hausarzt oder zum Schlafmediziner.
  4. Sorgen Sie für ausreichend helles Licht und frische Luft am Morgen, ausreichend Bewegung am Tag, ausreichend Dunkelheit am Abend und bei Nacht.
  5. Schaffen Sie sich eine reizarme, wohlige, gemütliche und geborgenheitsspendende Schlafumgebung. Achten Sie auf ein gutes Bett, eine gute Matratze, ein gutes Kissen und gutes Bettzeug.

Quelle: Schlafen für Aufgeweckte, Dr. med. Michael Feld, 3. Auflage 2015

Tipp: der SE 80 Schlafsensor von Beurer


Share
 
Kommentare.
Beurer Gesundheitsratgeber Team - 21.03.2016
#1
 

Hallo Herr Bleidistel,

2 Personen beeinflussen den SE 80 nicht.
Achten Sie lediglich auf die korrekte Platzierung des Schlafsensors. Eine Beschreibung finden Sie in der Gebrauchsanleitung oder unter „Menu > Extras > Tour > Installation“ (Menü > Extras > Tour > Installation). Es wird empfohlen, das Gerät morgens nach dem Aufstehen von der Stromversorgung zu trennen.

Viele Grüße
Ihr Beurer Gesundheitsratgeber-Team

Martin Bleidistel - 19.03.2016
#2
 

Ich schlafe mit meiner Frau im gleichen Bett wo sich die Einzelnen Matratzen in der Mitte berühren. Funktioniert das Gerät trotzdem zuverlässig auch wenn zwei Personen im Raum sind?