Blutdruckmessgerät BM60 von Beurer erhält Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga

Als Marktführer im Bereich Blutdruckmessgeräte in Deutschland haben die Attribute Qualität und Präzision für Beurer seit jeher höchste Bedeutung bei der Einführung neuer Produkte. Nun hat die Deutsche Hochdruckliga (DHL), als eine der führenden Institutionen im Bereich Hypertonie und Prävention, diesen Anspruch bestätigt und dem Blutdruckmessgerät BM 60 sein namhaftes Prüfsiegel verliehen. Wir freuen uns, dass nach dem Testsieger BM 58 bei der Stiftung Warentest und dem Apothekergerät des Jahres 2012 BM 70 nun auch das dritte Topgerät von Beurer prämiert wurde.

Nach dem Prüfsiegelprotokoll der DHL wird die Qualität von Messgeräten am Oberarm oder Handgelenk durch den Vergleich mit einer kalibrierten Referenzmessmethode (z.B. Quecksilber-Manometer) bestimmt. Um das Siegel zu erhalten, darf die Mittelwertabweichung der Messwerte nicht mehr als +/- 5 mmHg betragen und die Standardabweichung darf nicht größer als 8 mmHg sein. Durch die Einhaltung dieser strengen Kriterien stellt das BM60 eindrucksvoll unter Beweis, wie sich einfachste Handhabung, hohe Sicherheit und Präzision miteinander vereinen lassen.

Hochdruckliga zeichnet Blutdruckmessgerät BM 60 aus
 
 
 
Schließen